Direkt zum Seiteninhalt

Die Wiege


Der Ursprung der Tauchsportgruppe Olsberg liegt in der DLRG, Ortsgruppe Olsberg, deren Mitglieder wir zum
Teil heute noch sind. Der DLRG-Vorstand trat an Heiner Stahl und Klaus Neumann mit dem Wunsch heran,
den Tauchsport zu beleben, ohne die Auflagen der Rettungstaucher erfüllen zu müssen. Das Motto war:

„Nun macht doch mal!“ Das Ziel war die rechtliche Selbständigkeit in Zusammenarbeit mit der DLRG-Ortsgruppe
im Verband Deutscher Sporttaucher, kurz VDST. Zu diesem Zeitpunkt fehlten uns die tauchsportlichen
Voraussetzungen, wie Übungsleiter und Tauchlehrer. Als Konsequenz daraus traten Heiner und Klaus dem
Tauchsportclub Medebach am 1.1.1987 bei. Aus dieser Mitgliedschaft resultierte die Teilnahme am Vereinsleben
und dem wöchentlichen Training im dortigen Hallenbad. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten, denn noch
im gleichen Jahr waren die Beiden ausgebildete Bronzetaucher. Anfang 1988 folgte dann die Silberprüfung,
die ebenso bestanden wurde. Damit waren die Voraussetzungen geschaffen, die eigene Ausbilderlizenz des
VDST zu erwerben. Im April 1988 wurden Klaus und Heiner "Fachübungsleiter Tauchen" im Verband Deutscher
Sporttaucher und im Deutschen Sport Bund. Hervorzuheben ist dabei die tatkräftige Unterstützung des
Tauchsportclubs Medebach, insbesondere des dortigen Tauchlehrers Axel Schönbier. Durch die Erlangung der
Lizenz eines Fachübungsleiters war eine sinnvolle Basis für die Gründung der Tauchsportgruppe Olsberg geschaffen.

>> Wie ging es danach weiter ?


Die Gründung


Die Gründungsversammlung fand am 14.8.1989 mit 15 Gründungsmitgliedern statt von denen noch heute 10
Taucher aktiv im Verein sind. Der 1. Vorstand setzte sich aus folgenden Personen zusammen: Klaus Neumann,
Thomas Grewe, Günter Schug, Heiner Stahl. Die ersten Ziele waren es, Mitglied im Verband Deutscher Sporttaucher
zu werden und die Gemeinnützigkeit zu erlangen. Dazu erfolgten die folgenden Aktivitäten:

•Kontaktaufnahme mit dem VDST
•Antrag auf Eintragung in das Vereinsregister zur Erlangung der Gemeinnützigkeit mit Prüfung unserer Satzung durch
die Finanzbehörde
•Antragstellung auf Mitgliedschaft im VDST zum 1.1.1990

Mit der Mitgliedschaft im VDST zum 1.3.1990 war die gleichzeitige Mitgliedschaft im Tauchsportverband NRW, im
Landessportbund und im Stadtverband Olsberg verbunden.

>> Die Tauchsportgruppe Olsberg war geboren !    Hier sehen Sie unser Gründungsprotokoll


Vereinsorganisation


Der Verein wird rechtlich von einem 3 Personen starken Vorstand geführt.

  • Hierzu gehören:

•Erster Vorsitzender/e
•Geschäftsführer/in
•Kassenwart/in

Der geschäftsführende Vorstand wird von 4 weiteren Personen unterstützt:

•technischer Leiter/in
•Jugendwart/in
•Öffentlichkeitsbeauftragte/r

  • Ausbildungsleiter/in


Kontakt zu diesem o.g. Team könnt Ihr über die Schaltfläche „KONTAKTE“  per E-Mail oder Telefon direkt herstellen.


Für die technische Umsetzung dieser Internetseite ist ein Webmaster zuständig. Für Fragen oder Anmerkungen können Sie Kontakt über "webmaster@tsg-olsberg.de" herstellen.

Der Verein ist folgenden Verbänden angeschlossen:

LSB Landessportbund:

•Sportversicherung
•allgemeine Vereinshaftpflicht
•Ausbildung von Übungsleitern

TSV-NRW:

•Landesverband der deutschen Sporttaucher
•Ausbildung von Fachübungsleitern
•Weiterbildungskurse für Sporttaucher
•Zuteilung von städtischen Fördermitteln
•Planung von städtischen Sportveranstaltungen

VDST e.V.:

•Verband Deutscher Sporttaucher
•Tauchsportversicherung
•Größter Deutscher Tauchverband (einziger mit Gemeinnützigkeit)
•Vereinsorgan „Sporttaucher“
•Gründungsmitglied des CMAS-Germany
•medizinische Betreuung durch eine Hotline
•eigene Fachabteilung für Recht, visuelle Medien, Naturschutz, Medizin,
Leistungssport (Flossenschwimmen und Unterwasserrugby)


Leistungen des Vereins


•Tauchausbildung nach VDST durch unsere Ausbilder. Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis im
 Hallenbad sowie begleiteten Freiwassertauchgängen mit der Tauchlehrer/in und Assitenten.

•Jugendtauchgruppe mit der Möglichkeit, das KTSA (Kinder Tauchsport Abzeichen) nach VDST-Richtlinien
 zu erlangen. Der Verein verfügt über die dazu notwendigen kindgerechten Tauchgeräte und –anzüge.

•Monatliche Verbandszeitschrift „Sporttaucher“

•Tauchspezifisches Hallenbadtraining im Aqua Olsberg

•Gemeinsame Vereinsveranstaltungen

•Möglichkeit zum kostenlosen Flaschenfüllen durch den vereinseigenen Kompressor

•Ausleihen von Vereinsausrüstung

•Ausleihen von Tauchliteratur und Tauchführern


Ziele des Vereins


•Förderung des Natursports Tauchen als Breitensport.
•Förderung der Jugend mit Sensibilisierung für die Natur Ufer - und Unterwasserwelt.
 Zu diesem Zweck hat sich der Verein verpflichtet jährlich die Ruhrauen zu reinigen.


Ausrüstung


•Halbtrockentauchanzüge, Füsslinge und Handschuhe in verschieden Grössen
•Mehrere PTG 15, 12, 10, 7  und 5 Liter
•Jackets in verschiedenen Grössen
•Lungenautomaten mit Oktupussystem
•200 bar Kompressor zum Befüllen der PTG
•Anhänger für den Transport der Ausrüstungen zum Tauchgewässer




Zurück zum Seiteninhalt